9.01.2012

Ein neuer erster Workshop mit der 8a

Workshop 1

Heute um 8 Uhr startet ein neues PraxisTrio-Projekt. In Großbeeren findet PraxisTrio schon im dritten Jahr statt.

Nach einer kurzen Vorstellung der Teamer sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, sich zu Fragen rund um das Projekt je nach Antwort im Raum zu positionieren:

  • Wer gibt regelmäßig seinen „Senf“ im Internt ab?
  • Wer hat schon einmal ein Tagebuch geschrieben?
  • Wer hat schon Fotos, Videos oder Musik hochgeladen?
  • Wer liest regelmäßig einen Weblog?
  • Wer ist auf Facebook?

Überhaupt Facebook.  PraxisTrio ist seit heute auch auf  Facebook zu finden.

Nach dem Positionierungsspiel stellen Sven und Ben das Projekt und den heutigen Tagesablauf vor. Ich selbst präsentiere kurz diesen Weblog: Artikel, Kommentare, Seiten und die Headergrafik. Dann sind – endlich! – die Schülerinnen und Schüler dran. Jede und jeder gestaltet eine eigene Collage für die Headergrafik. In den nächsten Tagen werden diese in den Weblog eingefügt.

1

2

3

Zahlreiche weitere Fotos sind im Album Aus dem 1. Workshop 2012 auf der Fanseite von PraxisTrio auf Facebook zu finden.

Anschließen geht es erst einmal nicht mit dem Weblog weiter, sondern mit dem persönlichen Profil einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers. Mit „Meine Stärken bestimmen“ ist die Aufgabe überschrieben. Es geht um Stärken in den Bereichen Organisation, Arbeitsweise, Gruppenverhalten und um die eigenen Begabungen.

Die Arbeitsatmosphäre ist locker. Das sollte in einem solchen Workshop auch so sein. Zwischendurch allerdings ist es für die beiden Teamer Ben und Sven immer wieder schwierig, wieder die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden zu gewinnen.

Zum Abschluss dieses Workshopsteils porträtieren sich alle selbst, d.h., die Körperumrisse werden auf ein großes Blatte gemalt und um die persönlichen Stärken ergänzt.

Portrait 1

Portrait 2

Portrait 3

In den nächsten Tagen werden die abfotografierten Porträts auf der Seite der 8a auf ihrer Seite unter „Teilnehmende“ (oben in der Menüzeile) eingestellt.

Organisatorisches, Feedback – und Tschüssi bis Dienstag.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien